Häufige Fragen und Antworten

Stellen Sie eine unsachgemäße Verunreinigung Ihres gebuchten Fahrzeugs bei Buchungsbeginn fest, dokumentieren Sie diese bitte durch Fotos. Melden Sie die Verunreinigung per E-Mail an wupsicar@wupsi.de und hängen Sie die Fotos an die E-Mail an. Ist die unsachgemäße Verunreinigung so gravierend, dass eine Fahrt mit dem Fahrzeug nicht möglich ist, kontaktieren Sie bitte die Kundenhotline unter 02171 5007 – 222.

 

 

Ihr Unternehmen möchte auf eigene Dienstfahrzeuge verzichten und stattdessen Carsharing-Fahrzeuge für dienstliche Fahrten nutzen? Senden Sie uns dazu gerne eine Anfrage unter Nennung der Mitarbeiteranzahl und des Standortes Ihres Unternehmens per E-Mail an wupsicar@wupsi.de . Sie erhalten daraufhin ein individuelles Angebot für die regelmäßige Nutzung unseres Carsharings. Sollten Sie unser Carsharing gerne nutzen wollen, aber kein wupsiCar-Stellplatz in Ihrer Nähe sein, prüfen wir gerne, ob es möglich ist einen neuen wupsiCar-Stellplatz in Ihrer Nähe zu errichten.

Ersparen Sie sich den zusätzlichen Aufwand für die Betreuung eigener Dienstfahrzeuge und nutzen Sie die Vorteile des wupsiCar-Carsharings für Ihre Dienstfahren. Alle Vorteile auf einen Blick:

• Regelmäßig neue und neuwertige Fahrzeuge nach dem aktuellen Stand der Technik
• Übernahme der vollständigen Fahrzeugbetreuung (Versicherung, KFZ-Steuer etc.)
• Tankkosten inklusive
• Regelmäßige Fahrzeugpflege, -wäsche und technische Durchsicht
• Hauptuntersuchungen, Fahrzeugreparaturen und Wartungen inklusive
• 24/7 Kundenhotline
• Transparente, monatliche Abrechnung der getätigten Fahrten
• Abwicklung von Unfällen und Schäden

Ist der Tank des gebuchten Fahrzeugs weniger als ¼ gefüllt, muss getankt werden. In jedem Fahrzeug befindet sich eine DKV-Tankkarte, mit der es möglich ist an über 13.000 Tankstellen in ganz Deutschland zu tanken. Der Tankvorgang läuft dabei wie folgt ab:

1. Planen Sie die Betankung des Fahrzeugs in Ihre gebuchte Zeit mit ein, um eine verspätete Rückgabe des Fahrzeugs zu vermeiden.

2. Fahren Sie an eine Tankstelle, an der es möglich ist mit einer DKV-Tankkarte zu bezahlen. Um herauszufinden ob Ihre gewählte Tankstelle DKV fähig ist, halten Sie Ausschau nach folgendem Symbol:

3. Tanken Sie das Fahrzeug voll.

4. Bezahlen Sie bequem bargeldlos mit der im Bordbuch befindlichen DKV-Tankkarte unter Eingabe der 4-stelligen Tankkarten PIN, welche Sie von uns mit den Vertragsunterlagen zugeschickt bekommen haben. 

Sollten Sie an einer Tankstelle getankt haben, die das Bezahlen mit einer DKV-Tankkarte nicht akzeptiert, bezahlen Sie den entstandenen Betrag zunächst selbst und lassen sich eine Quittung ausstellen. Reichen Sie die erhaltene Quittung per E-Mail an wupsicar@wupsi.de oder per Post an die wupsi GmbH, Borsigstraße 18, 51381 Leverkusen ein. Wir werden Ihnen den entstandenen Betrag gutschreiben. 

Wenn Sie unseren Carsharing-Service zukünftig nutzen möchten, können Sie sich bequem unter www.wupsiCar.de registrieren. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, welche Ihren Kundenvertrag, unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die aktuelle Gebührenliste sowie einen aktuellen Flyer, welcher die geltenden Preise beinhaltet, enthält. Geben Sie den unterschriebenen Kundenvertrag in einem unserer KundenCenter in Leverkusen Wiesdorf, Opladen oder Fixheide ab. Zeitgleich kann die benötigte Führerscheinprüfung stattfinden.

Des Weiteren ist es möglich, direkt einen Kundenvertrag ohne vorheriger Registrierung in unseren genannten KundenCentern zu erhalten und auszufüllen. Vor Ort kann direkt die benötigte Führerscheinprüfung stattfinden.

Im Anschluss erhalten Sie zeitnah per Post Ihre wupsiCar-Kundenkarte, mit der die gebuchten Fahrzeuge geöffnet werden können, Ihre persönliche PIN zur Entnahme des Schlüssels aus dem Bordcomputer sowie alle weiteren benötigten Daten zur vollständigen Nutzung unseres Carsharing-Services. 

Voraussetzung für die Nutzung von wupsiCar ist ein gültiger Kundenvertrag. Fahrtberechtigt sind der Kunde sowie von ihm angemeldete Personen (Tarifpartner).

Ist der Kunde eine juristische Person, so kann er Beauftragte benennen, die in seinem Namen und auf seine Rechnung fahrtberechtigt sind.

Die vertraglich fahrtberechtigte Person muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sein. Diese ist bei jeder Fahrt mitzuführen.

Die vertraglich fahrtberechtigte Person muss beim Führen des Fahrzeugs im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte stehen. Sie darf ausnahmslos keine Medikamente, Drogen oder Alkohol zu sich genommen haben, welche die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen könnten.

Bezüglich Alkohol gilt eine Grenze von 0,0‰.

Für alle Fahrzeuge besteht eine Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung. Die jeweiligen Selbstbeteiligungen und die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines weiteren Versicherungsschutzes durch den Kunden ergeben sich aus der gültigen Preisliste.

Die Senkung der Selbstbeteiligung im Schadensfall gilt nur, wenn diese vor Fahrtantritt gebucht wurde und die fahrtberechtigte Person bei der Buchung angegeben wurde, sofern der Kunde nicht selbst Fahrer ist. Die Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen ist nur nach vorheriger Zustimmung des Anbieters zulässig.

Nein, das wupsiCar muss bei Beendigung der Fahrt immer zurück zu der Station gebracht werden, an der das Fahrzeug ausgeliehen wurde. 

Wenn Sie eine längere Ausleihe eines Fahrzeuges planen, dann freut es uns sehr, dass Sie auf die Fahrzeuge von wupsiCar setzen. Allerdings führt dies auch dazu, dass an dem Stellplatz des Fahrzeuges längere Zeit kein Auto für die anderen Kunden zur Verfügung stehen würde. Damit wir dem Standort rechtzeitig ein Ersatzfahrzeug zuordnen können, bitten wir Sie um eine rechtzeitig Information über die beabsichtigte längere Ausleihe. 

An den entsprechenden Stationen für die E-Autos stehen Ladesäulen zur Verfügung. Das Ladekabel muss an der Säule angeschlossen werden. Im Handschuhfach des E-Autos befindet sich ein Bordbuch mit Tankkarte, die zur Aktivierung des Ladevorgangs an den Sensor der Ladesäule gehalten werden muss. Die Tankkarte muss vor dem Verschließen des Fahrzeugs wieder im Bordbuch hinterlegt werden, danach kann die Buchung beendet werden.

Im Bordbuch der Fahrzeuge befindet sich in der Regel eine Kopie des Fahrzeugscheins. Während die deutschen Behörden in Mietfahrzeugen eine Kopie des Fahrzeugscheins dulden, akzeptieren die Behörden der europäischen Nachbarländer oftmals nur den Original-Fahrzeugschein. Daher sollte rechtzeitig vor Fahrtantritt die Auslandsfahrt bei wupsiCar angemeldet werden, damit wupsiCar für die Auslandsfahrt den Original-Fahrzeugschein zur Verfügung stellen kann. Dieser kann dann vor der Fahrt gerne bei wupsiCar abgeholt werden. Aufgrund der organisatorischen Vorarbeiten bitten wir um eine entsprechende Information mindestens 1 Woche vor Fahrtbeginn.

KontaktDatenschutzImpressum

wupsicar.de verwendet Cookies, um die Website für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie HIER in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen. Zu unserem Impressum gelangen Sie HIER.

ok